Feudo Croce (einst Feudo di Santa Croce) ist ein wunderbares Landhaus in Carosino, in der Nähe von Grottaglie, auf der salentinischen Halbinsel, das Weinbaugebiet Apulien par excellence. 

Die Familie Tinazzi erwarb das Anwesen im Jahr 2001. Im Laufe der Jahre entstanden Weingärten und eine Beregnungsanlage von großer Bedeutung, die auf einer innovativen Technik für das Sammeln von Wasser basiert. 

Hier werden die traditionellen Weintrauben des Salento angebaut. Die Aufzuchtformen sind Guyot und das typische Apulische Bäumchen. Die Produktion konzentriert sich auf renommierte Weine wie den Primitivo, Negroamaro, Malvasia Nera und Malvasia Bianca. 

Aushängeschild ist der Primitivo di Manduria LXXIV, der in zwei aufeinanderfolgenden Jahrgängen (2014 und 2015 unter den besten 100 Weinen weltweit von Wein Spectator, einer renommierten amerikanischen Sektorzeitschrift, nominiert wurde. 

Auf dem Anwesen können der Weingarten und die Böttcherei besichtigt werden. Außerdem bietet das Gut ein interessantes didaktisches Museum.
Zeigen auf google map ›