Feudo Croce

Liebe
auf den ersten Schluck

Während eines Besuches im Salento 2001 erfasste Gian Andrea Tinazzi sofort das Potential der lokalen Weinberge und kaufte einen Besitz von etwa 20 Hektar. Einige Jahre später wurde die heutige Masseria Feudo Croce gebaut.